Startseite · Spendenbedarf · Spendenkonten · Berichte · Bilder · BLOG · Forum · Links · SIBIRIEN22.07.2019 18:04:11
Navigation
Jahresberichte
Flyer 2008
Wer wir sind
Spendenbedarf
Helfen, aber wie
Spendenkonten
Kontaktformular

Aktuelles
Berichte
Bilder
Birkenrindendosen
Für Sie notiert
BLOG
Forum
Historie
Links
SIBIRIEN

Downloads
Hinweise (FAQ)
Suche


Impressum
<= beryosa.net

Letzer Artikel
Unsere Dörfler beric...
"Istok"-Berichte 2009
2. und 5. Klasse der...
Peter Marti: Kirchen...
Peter Marti: Besuch ...
Konrad Lampart: Dorfgemeinschaft Zaretschneja

Acht Betreute zur Zeit regelmässig im Dorf, zwei Mädchen und ein junger Mann zeitweise (ca. 50 %), ein junger Mann war zu Probeaufenthalt da, aber man weiss noch nicht, wie er sich entscheidet. Im Haus sind 14 Plätze für behinderte Menschen und fünf für Mitarbeiter. Das Dachgeschoss ist noch nicht ausgebaut, da man nicht weiss, ob die Statik des Fundamentes ausreicht. Z.Zt. sind sie dabei, die Eigentumsverhältnisse für Land und Gebäude zu klären.

Der Staat zahlt für die Ernährung der Betreuten und 50% der Energiekosten. Z.Zt heizen sie das Haus mit Strom (Anmerkung Konrad Lampart: das wird mit der Steigerung der Energiekosten vermutlich in den nächsten Jahren zu einem Problem werden!)

Die Eltern sind fest in die Arbeit im Garten und 2-wöchentlich als Vertretung für Viktor und Tanja eingebunden. Zudem machen sie Transporte, Einkäufe und Fahrten mit den Bewohnern. Die Kommunikation zwischen Eltern und Mitarbeitern sei gut. Es gibt eine Leitungsgruppe für Dorf und Schule, die aus fünf Elternvertretern besteht und eine für das Dorf, die aus Tanja, Viktor und einem Elternteil besteht ...

Das Haus macht einen sehr guten Eindruck, ebenso Werkstatt und Garten, bei dem die Eltern helfen. Nur das fertig gestellte und noch nicht in Betrieb genommene Bäckereigebäude macht einen traurigen Eindruck, weil hier in den letzten beiden Jahren durch den Leerstand schon viel kaputt gegangen ist. Das Gebäude soll zu einem Wohnhaus für 6 Bewohner umgebaut werden. Sie zweifeln aber, ob sie für das Haus weitere Mitarbeiter finden.

Die Zusammenarbeit zwischen Talisman-Schule und Semejneja-Usadba sei sich noch in Entwickelung. Zwei Schüler kommen jetzt zur Talisman-Schule. Sie haben in Semejnneja-Usadba jetzt fünf Schüler bis 14 Jahre in der 1. Klasse und zwei Schüler über 14 Jahre in der 2. Klasse. Die Lehrerin der 1. Klasse sei Psychologin und Pädagogin, die der 2. Klasse mit abgeschlossenem Studium „Defektologie“, die die heilpädagogische Weiterbildung am Zentrum Maria besuchen wolle. (Bildergalerie)

=> Weiter: Zentrum Maria =>




Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Startseite · Spendenbedarf · Spendenkonten · Berichte · Bilder · BLOG · Forum · Links · SIBIRIEN
Copyright beryosa.net © 2007
1194057 Eindeutige Besuche
Powered by PHP-Fusion 2003-2005 and Matonor.de