Startseite · Spendenbedarf · Spendenkonten · Berichte · Bilder · BLOG · Forum · Links · SIBIRIEN23.06.2017 12:26:47
Navigation
Jahresberichte
Flyer 2008
Wer wir sind
Spendenbedarf
Helfen, aber wie
Spendenkonten
Kontaktformular

Aktuelles
Berichte
Bilder
Birkenrindendosen
Für Sie notiert
BLOG
Forum
Historie
Links
SIBIRIEN

Downloads
Hinweise (FAQ)
Suche


Impressum
<= beryosa.net

Letzer Artikel
Unsere Dörfler beric...
"Istok"-Berichte 2009
2. und 5. Klasse der...
Peter Marti: Kirchen...
Peter Marti: Besuch ...
Konrad Lampart: Talisman

1. Schultag in der Talismanschule (Vormittag)

Die Kinder sind besonders schön angezogen, haben Blumen in den Händen und stehen mit Eltern und Lehrern im Hof in einem Kreis. Sogar einige Väter sind dabei. In der Runde sind auch die Kinder von Semejnaja Usadba mit ihren Eltern. Eine Kerze wird angezündet, Lieder werden gesungen. Nachdem die Kinder und die Eltern begrüßt, die neuen Zusammenstellungen der Klassen verlesen wurden, gehen die Schüler in ihre neu gerichteten Räume, um den ersten, nur noch kurzen Schultag miteinander zu verbringen. In einer schönen Atmosphäre kann ein gelungener Schuljahresanfang erlebt werden. Die Schüler freuen sich sehr, nach den langen Ferien, wieder in ihre Schule gehen zu können.

Gespräch mit Lehrern der Talismanschule (Nachmittag)

Der Versuch, Land gegenüber der Schule zu kaufen, ist gescheitert. Die Stadt hatte Land angeboten und für den Antrag mussten 17 Unterschriften besorgt werden, für die jeweils extra Gebühren erhoben wurde und dann aber mitgeteilt wurde, dass es nicht verkauft werden könne, da der Besitzer unbekannt sei ... In Irkutsk haben wohl viele reiche Menschen aus Moskau investiert und die Bodenpreise in die Höhe getrieben. Mit den Grundstückspreisen sind die Baukosten enorm gestiegen.

Für die offizielle Anerkennung der Schule als pädagogisches Institut braucht sie

a) ein gutes und ausreichend grosses Gebäude
b) ausgebildete Lehrer (staatliches Sonderschuldiplom)

Es besteht eine gute Zusammenarbeit mit der pädagogischen Universität, so dass es möglich erscheint, die Diplome nachträglich zu erwerben. Im vergangenen Jahr haben sie als Schule von verschiedenen, auch von offiziellen Stellen Anerkennung für ihre Arbeit erfahren, bekommen aber trotzdem keine Unterstützung.

Projekt Schulerweiterung

Statt eines eigenen Gebäudes überlegen sie jetzt Wohnungen in einem neuen Wohnhaus in der unmittelbaren Nachbarschaft zur bestehenden Schule zu kaufen. Sie bräuchten ca. 200 qm für einige Klassenzimmer und einen grösseren Raum (Saal). (1 qm kostet 28.000.- Rub bei Zahlung vor Baubeginn und später entsprechend mehr; entspricht 824.- €/qm; bei 200 qm wären das mit Ausstattung ca. 200.000.-€).

Es soll mit einem Bauunternehmer, der ein mehrstöckiges Haus errichten will, ein Kaufvertrag vor Baubeginn abgeschlossen werden. Der Baubeginn sollte noch möglichst vor Jahresende sein ... (Bildergalerie)

=> Weiter: Istok =>




Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Startseite · Spendenbedarf · Spendenkonten · Berichte · Bilder · BLOG · Forum · Links · SIBIRIEN
Copyright beryosa.net © 2007
887914 Eindeutige Besuche
Powered by PHP-Fusion 2003-2005 and Matonor.de