Startseite · Spendenbedarf · Spendenkonten · Berichte · Bilder · BLOG · Forum · Links · SIBIRIEN28.02.2020 10:44:49
Navigation
Jahresberichte
Flyer 2008
Wer wir sind
Spendenbedarf
Helfen, aber wie
Spendenkonten
Kontaktformular

Aktuelles
Berichte
Bilder
Birkenrindendosen
Für Sie notiert
BLOG
Forum
Historie
Links
SIBIRIEN

Downloads
Hinweise (FAQ)
Suche


Impressum
<= beryosa.net

Letzer Artikel
Unsere Dörfler beric...
"Istok"-Berichte 2009
2. und 5. Klasse der...
Peter Marti: Kirchen...
Peter Marti: Besuch ...
Peter Marti: Ein Spaziergang in sibirischer Winteridylle
Ralf am 01.03.2009 11:50:45




Am Bahnhof Irkutsk besteigen wir die Marschrutka (den Kleinbus) nach Bolschoj Lug. Kurz vor Schelichow überqueren wir das Flüsschen Olcha. Bei Smolentschina ergiesst sie sich in den Irkut, einem Zufluss zur Angara.

Die Strasse zweigt links ab, wir folgen der Olcha flussaufwärts. Die malerische Olcha mit ihrer ebenso besonderen Umgebung entsteht bei Rossicha durch zwei Verzweigungen, der grossen und der kleinen Olcha. In Metallurg verlassen wir die Marschrutka, welche ihre Marschroute bis ins 6 Kilometer entfernte Bolschoj Lug fortsetzt.



Unsere Wanderung beginnt hier in Metallurg, einer Turbasa. Solche Einrichtungen zur Erholung und ideal als Ausgangspunkte für Wanderungen, gibt es mehrere der Olcha entlang. Man spricht auch von über 6'000 Datschen, die es in diesem Gebiet geben soll. Am rechten Hang des Olcha Tales gibt es sogar eine Skipiste.

Es liegt ca. 30 cm Schnee, die Temperatur bewegt sich bei -7°. Wir folgen einer Langlaufloipe. Stellenweise sinken wir beim Gehen am Rand der Loipe tief in den Schnee ein. Uns beeindruckt der tiefblaue Himmel im Kontrast mit den reinweissen Birken und den dunkelgrünen Kiefern. Wie erholsam dieser Landstrich ist! Zu jeder Jahreszeit ein besonderes Erlebnis. Dank dem Wind, der talabwärts bläst bleibt die Luft, trotz der nahen Industriestadt Schelichow sauber und erfrischend.



Durchs Tal der Olcha verläuft die doppelsurige Transsib. Laufend sind Züge unterwegs und trönen von der gegenüberliegenden Talseite durch die Gegend. Nicht selten sehen wir Züge mit Doppellok und Kesselwagen mit bis zu 70 Waggons. Ostwärts folgen die grösseren Orte wie die Glimmerstadt Sljudjanka - Ulan Ude -Tschita - Biriobidschan - Chabarowsk -Wladiwostok. In Gedanken versunken stundenlange am Südufer des Baikalsees entlang, der wohl schönsten Strecke der Transsib.

Wir sind aber jetzt zu Fuss unterwegs und bewegen uns in kleineren Dimensionen. Oft bleiben wir stehen und geniessen den besonderen Tag. Die Olcha ist noch zugefroren, nur an einzelnen Stellen, wo sie besonders schnell dahifliessst zeigt sie ihr glasklares Wasser.



Zwei Stunden sind wir nun flussabwärts unterwegs bis zum Ort Olcha. Auch heute haben wir vor, Julia Aleksandrowna einen Besuch abzustatten. Julia haben wir kennengelernt als wir schon vor einiger Zeit in der Gegend waren und am Weg mit ihr ins Gespräch kamen. Julia hat uns gleich eingeladen, zu Tee und all ihren Köstlichkeiten aus eigener Produktion. Damals hat sie uns auch von ihrem Leben erzählt. Wie schwierig es z.B. sei, mit der knappen Pension auszukommen. Sich einmal etwas Besonderes gönnen zu können, wie z.B. Kolbasa (Wurst), Früchte und vielleicht auch Süssigkeiten. Auch heute haben wir wieder verschiedenes in unserem Rucksack, um es ihr und ihrer Familie zu schenken.



Wir klopfen an, ihr Mann meldet sich. Julia sei leider nicht zu hause, sie leide an hohem Blutdruck und halte sich in der Stadt auf. Zudem hätten sie vor, das Haus in Olcha zu verlassen. Die Arbeit mit Haus und grossem Garten werde ihnen zu viel.

Zwischen ihrem Haus, der Häuserreihe und der Olcha verläüft ein Weg. Dem Weg entlang Birken. Ein besonderes Bild vom letzten Herbst bleibt mir in Erinnerung. Die bunt verfärbten Birken, die Sonne glitzert durch dieses Gold, das blaue Wasser der Olcha und die malerischen Häuser dem Weg entlang!



=> U n s e r e S p e n d e n k o n t e n <=



Bilder im Album (auch zum Vergrößern)



2321 gelesen · Drucken
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Startseite · Spendenbedarf · Spendenkonten · Berichte · Bilder · BLOG · Forum · Links · SIBIRIEN
Copyright beryosa.net © 2007
1265267 Eindeutige Besuche
Powered by PHP-Fusion 2003-2005 and Matonor.de