- Warum die Loewen nicht mehr in Sibirien leben
Geschrieben von Ralf am 15.12.2007 11:10:55


Vor langer, langer Zeit lebten auch Loewen in Sibirien. Sie hatten ein Fell aus langen Haaren und mussten deshalb weder Kaelte noch Frost fuerchten.

Einmal traf der Loewe einen Wolf: „Warum laeufst du so schnell", fragte der Loewe. „Ich renne um mein Leben", antwortete ihm der Wolf „Wovor hast du solche Angst?" „Vor dem Mann, der so laut niest! Als ich ihm das erste Mal traf toetete er meinen Bruder, das zweite Mal toetete er meine Schwester und beim dritten Mal verletzte er mich am Fuss. Sieh, welch schimme Wunde ich habe." Der Loewe bruellte so laut, dass die Berge zitterten und vom Himmel Traenen fielen. „Wo ist der Mann, der so laut niest? Ich werde ihn in Stueck reissen!" „Sag das nicht, er kann dich toeten. Lauf lieber, wenn du ihm begegnest." Der Loewe packte den Wolf am Hals und bruellte: „Zeig mir den Mann, der so laut niest, sonst zerreiss ich Dich in der Luft!"

So gingen sie den Mann zu suchen. Als sie einen Jungen trafen, der die Schafe huetete, fragte der Loewe zornig: „Ist das der Mann, der so laut niest?" „Nein, sagte der Wolf dieser hier ist zu jung."

Sie gingen weiter und trafen in der Steppe einen alten Schafhirten, wieder fragte der Loewe: „Ist das der Mann, der so laut niest?" „Nein, der ist zu alt", antwortete ihm der Wolf.

Ploetzlich sahen sie einen Jaeger auf einem Pferd. Bevor der Loewe seine Frage stellen konnte, packte der Jaeger sein Gewehr und schoss. Das Fell des Loewen brannte und er lief schnell weg. Der Wolf rannte ihm nach. In einer Grube im Boden waelzte sich der Loewe, fuerchterlich bruellend. „Was denkst du nun ueber den Nieser?" „Sei ruhig! Schau mich an, ich bin fast nackt. Nur noch einige Haare am Hals und einige am Ende meines Schwanzes sind mir geblieben. Ich werde vor Kaelte sterben!" „Wo sollen wir nun hingehen", fragte der Wolf „Du kannst dich im Wald verstecken." Der Wolf lief tief in die Taiga, um sich zu verstecken.

Der Loewe aber lief in Richtung der heissen Laender und lebt nun allein in der Wueste. Das ist der Grund, weshalb es keine Loewen mehr gibt in Sibirien.

Die buryatischen Maerchen koennte man auch als Wissenschaft bezeichnen, denn sie zeugen von der ausgezeichneten Beobachtungsgabe der Buryaten. Sie leben im suedlichen Teil Ostsibiriens. Sie sind beruehmt fuer ihr handwerkliches Talent; sowohl ihm traditionellen als auch im moderen Bereich. Braeuche und Tradition werden hochgehalten und von Generation zu Generation weitergegeben.